Home Conny Martin Reisen Impressum
USA-Urlaub 2013



USA-Urlaub 2013

Der letzte Teil unserer Reise hat begonnen.

HomeTag 1-7Tag 8-14 Tag 15 - 21
15. August 2013
Heute erfülle ich mir meinen Traum. An meinem Geburtstag fahre ich mit einem Heisluftballon über den Lake Tahoe. Ein Riesenerlebnis. Allerdings bedeutes das auch: sehr früh aufstehen. Um 5 Uhr morgens muss ich beim Veranstalter anrufen um zu klären ob die Thermik OK ist, so daß der Flug, ja, die Amis sprechen vom Ballonflug, stattfinden kann. Um 6:15 Uhr geht es dann los. Mit einem Boot fahren wir auf den See. Dann wird der Ballon aufgeblasen, wir können einstiegen und ab geht es in die Luft. Wir steigen ca. 1.000 Meter in die Höhe. Da der Lake Tahoe aber ca. 1900 Meter über dem Meeresspiegel liegt, sind wir insgesamt knapp 3.000 Meter über NN. Die ruhige Fahrt ist atemberaubend. Der Blick über den See und über die Berge der Sierra Nevada gigantisch. Nach ca. einer Stunde sinken wir langsam, von der Geschwindigkeit her, wie ein Fahrstuhl, nach unten zu sinken. Mittem auf dem See fängt uns das Boot wieder auf. Da der Ballon in dieser Höhe stärker den Sonnenstrahlen und dem UV Licht ausgesetzt ist, wird er sofort "entlüftet" und zusammengerollt. Danach gibt es den, für Ballonfahrten, üblichen Champagner. Alles in allem war das ein tolles Erlebnis. Diesen Geburtstag werde ich so schnell nicht vergessen.
 
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Das ist das Boot, mit dem wir auf den See fahren. Der Ballon ... ... wird ausgerollt und aufgeblasen.
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Fast fertig. Ein Blick ins Balloninnere Nun ist er aufgerichtet.
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Happy im Ballonkorb Heiße Luft - wortwörtlich. Unser Pilot
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Unser eigener Schatten In dem Seitarm Laichen die Lachse Der See von oben!
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Die einzige Insel des Sees liegt in einer Bucht. Das Boot ist "auffangbereit". Der Ballon - und ich bin drin!
16. August 2013
Kurzfristig haben wir umdisponiert und einen Tag am Lake Tahoe drangehängt. Wir haben ihn genutzt um uns an den Strand zu legen und zu relaxen. Daher gibt es auch von heute keine Fotos. Die Entscheidung einen Tag Rast einzulegen war aber absolut richtig.
Noch ein Wort zu unserer Unterkunft. Das 7 Seas Inn ist absolut empfehlenswert. Das Zimmer ist absolut in Ordnung und das Personal super freundlich. Das Frühstück, dass es hier gibt ist mehr als OK. Wir sind uns beide sicher, dass, sollten wir noch mal zum Lake Tahoe kommen, wir hier wieder übernachten würden.
17. August 2013
Durch den Yosemite Nationalpark fahren wir heute in Richtung Pazifik Küste. Hier ist Monterrey unser Ziel, auf anraten von einem netten Pärchen, das wir in der Lodge am Lake Tahoe kennen gelernt haben. Doch das war kein guter Rat. Denn in Monterrey findet an dem Wochenende, nun, man könnte sagen, das krasse Gegenteil zu Sturgis statt. Waren wir in Sturgis von Bikern umringt, so waren rund um Monterrey eine ganz andere Klientel auf den Straßen anzutreffen. Es begegeneten uns Porsche, Ferrari, Lamborghini, Bentley und co. Dazu noch Oldtimer jeder Art. Hinzu noch Mustang und Corvette. Hier lag richtig Geld auf der Straße. Zum einen fand hier eine Oldtimer Rallye statt und zum anderen wurden die edelsten Autos versteigert. Wir haben erfahren, dass letztes Jahr das teuerste Auto für etwas über 11 Millionen Dollar weggegangen ist. Dementsprechend waren auch die Preise in den Motels. Das hat deutlich unser Budget überstiegen. Selbst in einem 0815 Motel wie Super8 lag der Preis bei an die 400 USD. Wir mussten einige Meilen weg fahren um ein Zimmer zu einem halbwegs akzeptablen Preis zu finden.
 

Größere Kartenansicht
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Die Bergwelt des Yosemite Natioanlparks Der Eingang zum Park Quer durch den Park bis...
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
... zum Half Dome, immer wieder beeindruckend. Uraltes Felsgestein Wohin man auch schaut
18. August 2013
Nun steht die Fahrt auf dem Highway 1 nach Süden an. Leider haben wir mit dem Wetter kein Glück. Eine ziemliche Wolkenfront zieht vom Pazifik landeinwärts und so liegt ein großer Teil der normalerweise sehr schönen Landschaft unter einem dicken Wolken- Nebelgemisch, so daß wir nicht allzuviel von der traumhaft schönen Landschaft zu sehen bekommen. Ein paar Eindrücke allerdings bekommen wir schon. Müssen wir beim nächten Mal diese Straße noch mal fahren. Aufgrund des Wetters wird es auch nichts mit dem ursprünglichen Plan uns am Pazifik an den Strand zu legen. Wir werden aber entschädigt und haben Glück bei der Ortschaft die wir auswählen für den nächsten Stop. Wir landen, mehr oder weniger, zufällig in San Luis Obsipo. Einem sehr schönen Städtchen das sogar mal einen richtig netten Stadtkern hat, fast so etwas wie eine Altstadt. Wir können diese Ortschaft jedem empfehlen, der mal etwas nördlich von Los Angeles eine Unterkunft sucht. Auch die Preise sind hier absolut akzeptabel.
An einem Bastelladen finden wir ein witziges Schild, siehe unten Für alle Fälle hier die Übersetzung: "Ehemann - Abgabestelle. Bitte nicht vergessen ihn wieder abzuholen, wenn Sie das Geschäft verlassen. Vielen Dank!"
 

Größere Kartenansicht
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
In blau sieht der Porsche auch gut aus, oder? Ein Oldtimer Ein richtig alter Porsche...
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
... und noch einer. Die Pazifikküste ist erreicht, wir sind einmal quer durch. Einfach schön hier.
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
See-Elefanten beim kuscheln am Strand Auch ein alter Haudegen... ... mit reichlich Narben...
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
... muss mal gähnen. Niedlich Das schon beschriebene Schild.
19. August 2013
Jetzt geht es auf zur letzen längeren Fahrt unserer Tour. Wir fahren von San Luis Obispo weiter in Richtung Süden. Leider liegt auf dem Weg Los Angeles. Die Stadt hat mir schon 1993 nicht besonders gefallen. Dieser Eindruck bestätigt sich auch dieses Jahr. Wir machen einen kurzen Stopp beim Walk of Fame und schauen uns den Platz vor dem Chinesischen Theater an. Hier haben viele Stars ihre Fuß- und Handabdrücke hinterlassen. Dann noch kurz das Wahrzeichen von L.A., den Hollywood Schriftzug fotografieren und dann nichts wie raus aus der Stadt. Leider geraden wir voll in den Feierabendverkehr und stehen fast zwei Stunden im Stau. So ist es schon recht spät, bis wir an dem, aufgrund der zeitlichen Verzögerung nun ausgewählten Ziel Carlsbad, direkt an der Pazifikküste, ankommen. Wir suchen uns ein Motel und landen beim Abendessen in einem Restaurant, bei dem die Speisen von einem Koch direkt am Tisch zubereitet werden. Das hat man schon oft in amerikanischen Filmen oder Serien gesehen, aber selbst erlebt haben wir das noch nicht. Das Ganze ist aber ein Riesenspaß, denn der Koch ist ein echter Scherzkeks und geschmeckt hat es auch noch richtig gut. Durchaus empfehlenswert. Das Restaurant hieß Benihana.
 

Größere Kartenansicht
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Martin mit dem Füßen im bzw. am Pazifik Tarzan am Walk of Fame Die berühmten Abdrücke am chinesischen Theater...
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
... hier steppt der Bär. Das Wahrzeichen von Hollywood Der Endlos Stau
20. August 2013
Als erstes suchen wir uns für die restlichen Tage hier in Carlsbad eine Bleibe, denn wir haben beschlossen hier zu bleiben bis zur Abreise am Freitag. Nachdem das gefunden ist schauen wir uns Carlsbad etwas an. Von hier aus fährt ein Zug nach San Diego und mit dem werden morgen dahin fahren. Für den Preis für 12 USD pro Person (Hin und Zurück) findet man in San Diego bestimmt kein Parkplatz. Dann fahren wir zum Motel und relaxen den Rest des Tages. Bilder von heute sind daher Fehlanzeige.
21. August 2013
Die letzte Station unserer Rundreise ist San Diego. Obwohl wir nur 35 Meilen nördlich sind, fahren wir nicht mit dem Auto nach San Diego. Es gibt von Carslbad einen Zug, der uns in knapp 40 Minuten nach San Diego bringt. Die Hin- und Rückfahrt kostet nur 11 USD pro Person. Für das Geld hätten wir niemals einen Parkplatz in der Stadt gefunden. Auf diese Weise erreichen wir unsere Tourendpunkt sehr entspannt.
San Diego ist eine schöne Stadt und sehr schnell steht fest, dass wir hier noch einmal hin wollen. Wir machen, da wir nur einen Tag haben, zunächst die übliche Touri Rundreise mit dem Trolley. Der bringt uns zu allen wichtigen Punkten der Stadt und wir können ein- und aussteigen so viel wir wollen. Auf diese Weise erkunden wir Downtown, Oldtown, Coronado und den Balboa Park. Natürlich haben wir nirgends genügend Zeit uns alles anzuschauen. Downtown gibt es das Gaslamp Quarter, früher einmal der Red Light District. Heute gibt es hier reichlich Restaurants, Geschäfte etc. Die Lampen sehen zwar noch so aus, wie vor einem guten Jahrhundert, sind aber keine Gaslampen mehr.
Cool ist der Flughafen San Diego, mitten in der Stadt mit nur einer Start- und Landebahn und einem Start oder Landung alle 60 bis 90 Sekunden. Wenn das die Frankfurter hören...
 
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Der Zug, der uns nach San Diego brachte Gaslamp Quarter Die Skyline von...
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
... Coronado aus. Ein kleines, aber teuers Haus. Das Coronado Hotel, bekannt aus "Manche mögen es heiß!"
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Die Brücke nach Coronado (Halbinsel) Ein Museum im Balboa Park Der schiefe Turm von San Diego
Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub Bild USA-Urlaub
Eine riesige Freiluftorgel Der starte gleich und... ... der landete kurze Zeit später.
22. August 2013
Den letzten Tag an der Pazifik Küste steht ganz im Zeichen des gammelns. Einfach nur in der Sonne liegen und nichts tun. Wir genießen die Sonny und holen uns dabei noch am letzten Tag einen kleinen Sonnenbrand. Ein schönes Ende unsere wirklich tollen Rundreise. Das Ganze hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wir haben unendlich viel gesehen und erlebt. Aber eines steht für uns auch fest. Urlaub hier machen, immer wieder gerne. Hier auf Dauer Leben kommt nicht in Frage. Von diesem Tag gibt es natürlich auch keine Fotos.
 
23. August 2013
Der Tag unserer Abreise ist nun gekommen. Nach einem frühen Frühstück geht es ab nach Los Angeles zum Airport. Wir bekommen direkt beim Check In schon unsere Boardkarten. Der Rücklfug war sehr angenehm und pünktlich landen wir in Frankfurt. Jeder Urlaub geht mal zu Ende. Aber wie man so schön sagt, nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.
 
HomeTag 1-7Tag 8-14 Tag 15 - 17

Mails könnt ihr uns jederzeit senden